Bingo!

Der Förderverein veranstaltete einen Bingo-Abend für die Klassen 2a und 2b, an dem die Kinder mit Begeisterung teilnahmen. Frau Fancellu, Frau Raddi und Frau Reuther vom Förderverein unserer Schule verbrachten eine lustige Bingo-Stunde mit den Zweitklässlern.

Tonen

Außerdem veranstaltete der Förderverein zwei Nachmittage, an denen die Kinder der ersten Klassen das Material Ton kennenlernen konnten. In Zusammenarbeit mit Frau Tröndle, die alles erklärte, zeigte und die Kinder in die Geheimnisse des Tonens einweihte, engagierten sich Frau Schindler, Frau Raddi und Frau Netzhammer für unsere Jüngsten.

Am ersten Nachmittag wurde geknetet, geklopft, der Ton ausgerollt und mit Ausstecherförmchen Anhänger geformt. Am zweiten Nachmittag standen das Anmalen und Gestalten der gebrannten Kunstwerke im Mittelpunkt.

Zahngesundheit

In guter Tradition konnte Frau Wißler nach der langen Corona-Pause endlich ihre Aktivitäten an unserer Schule wieder aufnehmen. In großer Anschaulichkeit erklärte sie den Kindern aller Jahrgangsstufen jeweils das über Zahnhygiene, was für die verschiedenen Altersgruppen interessant war. Jetzt dürfte eigentlich niemand mehr Karies bekommen...

Friedenszeichen

Am Montag der letzten Schulwoche vor den Osterferien setzten die Kinder der Grundschule Erzingen zusammen mit dem gesamten Schulpersonal ein sicht- und hörbares Zeichen für dien Frieden, der uns allen so sehr am Herzen liegt. Einer Idee der Religionslehrerinnen folgend versammelten sich alle auf dem Schulhof, um ein Friedenslied zu schmettern. Auch die inzwischen zur Schulgemeinschaft gehörenden ukrainischen Kinder sangen aus voller Kehle mit. Anschließend bastelten alle Kinder in ihren Klassen Friedenstauben, die jetzt überall in der Schule zu sehen sind.

Förderverein

Im Dezember wurde der neue Vorstand des Fördervereins unserer Grundschule gewählt:

Katharina Reuther (2. Vorstand), Alexandra Netzhammer (Kassiererin), Sara Fancellu (1. Vorstand), Carmela Raddi (Schriftführerin), Dirk Zechling (2. Beisitzer), Alena Itamor (3. Beisitzerin), Evren Löbel (1. Beisitzerin).

Wir danken für die Bereitschaft und das Engagement!

Adventsfenster

Auch in dieser Adventszeit gibt es wieder ein wunderschönes, lichtvolles Adventsfenster zu bestaunen.

Außer dem Christkind, das erst Weihnachten dazukommt, ist schon alles da.

Getreidemühle Tiengen

Nachdem die Schüler der 3a das Thema "Getreide" bearbeitet hatten, konnten sie in der Tiengener Mühle mit dem Müller Thomas Hilpert erleben. Er zeigte ihnen jeden Winkel der Mühle bis hin zu den Siebmaschinen im Obergeschoss und beantwortete gerne alle ihre Fragen.

Anschließend erfuhren die Kinder bei einer Stadtrallye noch allerlei Wissenswertes über Tiengen.

Es war ein schöner Tag!

Rathaus

Die Klasse 4b besuchte unseren Bürgermeister im Rathaus und durfte im Versammlungssaal des Gemeinderats einen Einblick in die Arbeit der Gemeinde erhalten. Geduldig beantworteten Bürgermeister OzanTopcuogullari und Hauptamtsleiter Thomas Metzger die vielen Fragen der Kinder, hörten ihre Wünsche (z.B. nach mehr Verkehrsüberwachung und Tempo-30-Zonen oder nach weiteren Spielgeräten) an und freuten sich auch, als die Kinder viel Lobenswertes und Schönes zu ihrem Wohnort Klettgau äußerten. Eine kindgemäße Präsentation der verschiedenen Ämter und ihrer Aufgaben war sehr informativ und ersetzte den sonst üblichen Rundgang durch das Gebäude.

Mobile Mathewerkstatt

Unsere Schule kam für einige Wochen in den Genuss, die "Mobile Mathewerkstatt" vom Lehrerbildungszentrum Freiburg nutzen zu dürfen.

Mit Feuereifer beschäftigten die Kinder sich mit der Mathematik zum Anfassen und hatten viele kreative Ideen zu den einzelnen Themenbereichen.

Auf dem Foto weicht die 3b auf den Flur aus, weil das Klassenzimmer zu klein geworden ist.

Patenaktion

Auf Distanz durften die Kinder der 4b endlich ihre Patenkinder in der 1b kennenlernen. Sie hatten Flieger gebastelt, die hinüber zum eigenen Patenkind flogen, und auch die Erstklässler hatten ein Bild für ihre großen Paten gemalt. Das war ein schöner Anfang, dem hoffentlich noch ein näheres Miteinander folgen wird, wenn es die Verordnungen zulassen und die Klassen sich wieder mischen dürfen.

Willkommen, liebe neue Erstklässler!

 

Hier ist die 1a mit ihrer Lehrerin Tina Poppe.

Und hier präsentieren wir euch die 1b mit ihrer Lehrerin Annette Faller-Albrecht.

 

Wir wünschen euch eine schöne und erfolgreiche Zeit bei uns!